Kameras & Camcorder Reviews

Im Test: Canon Legria mini

Vor wenigen Tagen haben wir die Canon Legria mini (Direktpink zu Amazon) im Unboxing bereits kurz vorgestellt. Heute haben wir das Gerät dann auch noch einem ausführlichen Test unterzogen. Wir wollten in dem Test genauer wissen, ob das Gerät sich tatsächlich zwischen einem Smartphone und einem Camcorder ansiedeln kann. Um das zu prüfen, haben wir die Canon Legria mini in verschiedenen Positionen getestet – im Innen- und Außenbereich sowie im Vergleich mit einer DSLR und einem Smartphone.

Die Tests haben sehr deutlich die Stärken und Schwächen des Canon-Gerätes aufgezeigt. Insbesondere auch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise als Webcam, in Verbindung mit einem Stativ oder aber die Ausrichtung mit dem eigenen kleinen Ständer am Gerät selbst, ermöglichen Aufnahmen in den unterschiedlichsten Positionen, die man so ohne größeren Aufwand mit einem Smartphone, einer DSLR oder einem Camcorder nicht hinbekommen kann.

Mittlerweile gibt es die Canon Legria ja auch in einer bereits geupdaten Version. Die Canon legria mini zählt unter den Youtubern als die Kamera für Selfie-Videos.

Canon-legria-mini-review-artikelGerne würde uns eure Meinung zu diesem Produkt interessieren. Schreibt uns hier in die Kommentare oder bei Youtube in unserem Channel.

Wer sich das Unboxing der Canon Legria mini noch einmal anschauen möchte, gerne:

2 Comments

  1. Hallo Thomas,

    Danke für den tollen Test der Kamera. Ich war wirklich lange unentschlossen, doch die Aufnahme in den Außenbereichen, wofür meine nun auch meistens eingesetzt wird, hat mich überzeugt!

    Ich habe es sogar schon getestet, diese als Autokamera laufen zu lassen. Bzgl. der Befestigung muss ich mir noch etwas einfallen lassen

    Viele Grüße

    Jens

    Reply

Post Comment